Thursday 1st June

INTO THE OUT OF THE:

We’ve got two bosses,
Intolerance,
And Broken Leg,

We’ve got a new project manager who’s trying to impress,

She invited us to lunch,
And nobody came,

She came over in a huff,
And said,

“Don’t tell anyone,
But would you,
Come to lunch with me?”

I mean!

We’ve got two bosses,
Intolerance,
And Broken Leg

 

(K)

3 thoughts on “Thursday 1st June

  1. Hab´s mir anders überlegt. Mir ist Dein innerer Frieden im Moment wichtiger, als eine ansammlung von Bildern, meiner Schulunterlagen… Aber erzähl das keinem, sonst ist mein Ruf RUINIERT :-O 🙂

    Ich werde morgen ausführlicher schreiben. Jetzt wirklich nur ganz knapp… und schalt bitte die Veröffentlichung dieser Beiträge wieder aus, sonst weine ich.

    hmmm… würdest Du mir glauben, wenn ich Dir sage, dass ich Deine “Antwort” (weiter unten) erst gestern am späten Nachmittag gesehen habe ? und das auch nur, weil mich verklickt habe ? Die Seite ist gesprungen. Es war nicht meine Absicht, diesen Beitrag noch ein mal aufzurufen.

    Auch wenn es, oberflächlich betrachtet, nur Nörgelei ist (was ich allerdings auch nicht unbedingt so empfinde), hat es mich in jeglicher Hinsicht vom Stuhl gerissen. Es hat mich Tief berührt! Ich habe es viele Male gelesen, weil ich mit jedem Mal eine neue Parallele, zu meinen eigenen Beiträgen gefunden habe. Mir ist kurzzeitig tatsächlich richtig schlecht geworden. Nicht wegen Deiner, sondern wegen meiner Worte, im Bezug auf Deine….. und ich schwöre, dass meine Aktionen unabhängig von irgendwelchen optischen Reizen waren.

    Das, was ich auf meiner Seite geäußert habe, war nicht erst einen Tag alt. Es rumorte schon eine ganze Weile in mir umher, kam aber erst jetzt richtig raus. Warum, wieso, weshalb?…. anderes Thema… kommt noch.

    Die Verläufe der letzten Tage haben mir mehr gegeben, als das letzte halbe Jahr. Nicht mehr fun, sondern mehr Stand. Denn einer meiner Grundgedanken beim lesen war: TILL! -.-
    weil ich alles irgendwo wiederlegt/beantwortet habe, blind, was Du geschrieben hast. Auf ihn bezogen, sind derlei bösartige Interaktionen recht typisch, aber bei Dir habe ich das so noch nie wahrgenommen.

    Versuch Dir einmal vorzustellen, wohin meine Gedanken gewandert sind… und dort waren sie schon sehr oft, glaube mir. Sehr niederschmetternd, wenn man es zulässt…. ebenso Erklärend, wenn man sich etwas erklären lassen will.

    Dennoch hat es mich nicht in Ruhe gelassen. Die Worte haben zwar auf sein Denken gepasst, aber das Gefühl was sie mir vermittelt haben, absolut nicht. Gefühl !!! Diese Fläche ist mir zu offen, um so etwas leichtfertig rauszuhauen. Warum? dazu komme ich noch… Gerade jetzt, im Moment, ist das jedenfalls sehr bedrückend für mich, mich so einzäunen zu müssen.

    Es hat mich nicht in Ruhe gelassen………… Deshalb habe ich gestern diese Hintertür benutzt. Eigentlich war diese SIM nur zum spannen gedacht. Nicht zum agieren. Ich habe sie lediglich über die letzten drei Tage meiner Abwesenheit genutzt. Anderes Thema…

    … aber/ und… was DU daraufhin getan hast, war für mich so, als hättest Du mir einen Bleimantel ausgezogen. Verstehst Du ?… Auch wenn Du den Kuchen nur gefuttert hast, um Dich danach in die SchämDich Ecke zu setzen………………………. Fast ein Jahr haben wir gebraucht, und unendlich viel Grausamkeit kassiert “BEIDE”, für eine solche Kleinigkeit, die bei mir vermutlich etwas ganz anderes ausgelöst hat, als Du erwartet hast……. Ich habe es als eine extreme Erleichterung empfunden.

    … denn auch wenn es auf Dich sehr oft den Anschein macht, als wäre ich hier immer voll im Bilde… Alles, was ich weiß, habe ich mir mühsam eingebildet. Ich bin gefesselt an Erscheinungen, die sich niemand traut zu unterschreiben.

    Du hast vielleicht nicht durchgezogen, was Du irgendwo angepriesen hast. Davon wäre ich aber auch nie ausgegangen, wenn ich ehrlich sein soll… Du hast mir trotzdem etwas gegeben, was FÜR MICH auf dieser Ebene mehr als wertvoll ist. Sicherheit! und Vertrauen.

    Heute: Pattsituation im Wald 🙂
    eigentlich nicht lustig, aber…………… ich werde Dir meine Sicht der Dinge noch erklären, denn sie hat mehr Hintergrund, als es vorstellbar ist. Jetzt wirklich nur das wesentliche und dann muss ich ins Bettchen…

    Hast du nur annähernd eine Vorstellung davon, wie sehr es mich geplagt hat, dass dieser Typ ausgerechnet dann wieder fragt, wenn……………………… ich will es nicht als Witz bezeichnen, denn für mich sah es nicht witzig aus…. Eher war es ein recht zögerlicher, sehr überdachter und irgendwo auch derb überwundener Versuch, mir ein kleines lächeln abzugewinnen.

    Ich habe gelächelt! aber mit sehr schwerem Herzen. Ich fand es süß. aber ich fand nicht süß, dass Du glaubtest mich aufmuntern zu müssen. Mir tat es leid für Dich, weil ich diese Forderung, die Du in diesem Moment bedauert hast, nie gestellt hätte, auch wenn das Angebot vorlag. Ich hätte es ermöglicht, aber ich hätte nie darauf bestanden… weil ich weiß, dass Du nicht kannst……

    ….. und wenn die Dinge in solchen Momenten, rapide damit beginnen sich zu verselbstständigen, werden darauf auch immer sehr schmerzhafte Konsequenzen folgen. IMMER! Für ALLE Beteiligten…

    und hier werde ich für heute Schluss machen…. Schon wieder so viel Gelaber, ohne etwas gesagt zu haben -.- und doch so viel!… Ich will NUR das Du weißt, dass ich nicht aus Trotz gehandelt habe, um Dir vielleicht etwas retoure zu geben… Für mich warst Du in diesem Moment wirklich bestraft genug. Ich auch, denn ich mußte Deine Gedanken und Überwindungen überfahren. Schlimm genug. Mein einziges Verlangen bestand eigentlich nur noch darin, Dich und Deine weit offenliegende Verwundung, vor den Anderen zu schützen !!!

    Ich werde morgen versuchen, Dir etwas näher zu bringen, was da heute wirklich passiert ist…………………. heute will ich Dir noch etwas zeigen, was ich verborgen habe. Deinetwegen.

    Es entsprach voll und ganz dem, was ich gegenwärtig fühlte (und fühle) und was ich ohnehin vor hatte, aber es noch einmal SO zu sehen, besitzt seinen ganz eigenen Zauber… eine eigene unbeschreibliche Faszination. zumindest in meinen Augen ! und trotzdem im Hinterkopf immer noch die kleinen Bedenken, dass es doch nur manipuliert sein könnte… Das ist es, was hier alles so zögerlich vor sich hinsiechen lässt.

    Schlaf gut…..

    PS: ich hab es nicht noch einmal rückgelesen. Ich hoffe, meine Aussetzer halten sich in Grenzen :/

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s